Wasserwirbler -Technik und Pflege

Alvito Aqua NEVO® WasserwirblerInformationen zu Technik, Pflege und Montage

Ein WasserWirbler von Alvito veredelt Ihr Leitungswasser und macht  es zu einer praktischen Quelle für frisches, hochwertiges Trinkwasser. Seit 2007 erweitern WasserWirbler das Programm von Alvito. Sie  bringen das Wasser in eine naturgemäße Bewegung, damit sich die  Struktur neu ordnet und es vital und genussvoll wird.
Lesen Sie diese Anleitung sorgfältig und beachten Sie die technischen Hinweise. Bei allen Fragen zum WasserWirbler stehen
Ihnen Ihr Berater und Alvito gerne sachkundig zur Seite.
Das Team von Alvito wünscht Ihnen viel Freude beim Wassergenuss

Wasser ist etwas alltägliches und doch ist es gleichzeitig noch viel  mehr. Wasser ist Bewegung, ist Rhythmus, ist Leben. Anders als in der Natur ist Trinkwasser jedoch oft abgestandenes  Wasser − es steht unbewegt lange Zeit in Flaschen oder unter hohem  Druck in Leitungen. Die sich dadurch ergebenden Veränderungen  können sogar mit den sensiblen Darstellungsmethoden der modernen  Wasserforschung sichtbar gemacht werden. AquaNEVO WasserWirbler bringen Bewegung in Leitungswasser,  indem sie das Prinzip der Wirbelbildung in natürlichen Wasserläufen  nachahmen. In einer winzigen Wirbelkammer wird das Wasser auf  eine hohe Geschwindigkeit beschleunigt und in eine wirkungsvolle  Wirbelbewegung gebracht. AquaNEVO WasserWirbler sind Hochgeschwindigkeits-Wirbler, bei  denen zwischen verschiedenen Flüssigkeitsschichten extreme Fließgeschwindigkeiten entstehen. Es bilden sich Wirbel und Gegenwirbel, in denen sich die innere  Wasserstruktur auflockert und entdichtet. An den Grenzflächen der  Mikrowirbel verkleinern sich die Wassercluster und dadurch vergrößert sich gleichzeitig die innere Oberfläche des Wassers. Es gewinnt  an Lösungsfähigkeit und natürlicher Vitalität.  Was ein Bach auf langen Strecken und mit viel Zeit bewirkt, erreichen
AquaNEVO WasserWirbler auf kleinstem Raum durch naturgemäße  Strömungsformen und aufwendige Präzisionstechnik.

AquaNEVO WasserWirbler sind langlebig und beständig. Sie besitzen  ein harmonisches, zeitloses Design. Das rein physikalische Prinzip  funktioniert – ohne Strom oder andere Fremdenergien – konstant und  dauerhaft wartungsfrei.
AquaNEVO WasserWirbler optimieren das Wasser, damit es seine  lebensspendenden Funktionen besser erfüllen kann.

Bei einem Hochgeschwindigkeits-Wirbler entstehen extreme Fließgeschwindigkeiten zwischen verschiedenen Flüssigkeitsschichten. Es bilden sich  kleinere und schnellere Microwirbel, an deren Grenzflächen sich die Cluster  verkleinern – wie in einem natürlichen Bach.

Technische Hinweise Wasserwirbler

An Ihrem WasserWirbler sollen Sie möglichst lange Freude haben.  Deshalb empfehlen wir Ihnen, die Hinweise in dieser Broschüre zu  beachten.
AquaNevo WasserWirbler sind für den häuslichen Gebrauch mit  Leitungswasser in Trinkwasserqualität geeignet.
WasserWirbler dürfen nicht hinter einem Niederdruckboiler (druckloser Boiler bzw. Kleinspeicher), einem Niederdruck Durchlauferhitzer  oder an Brause-Armaturen bzw. an Installationen, die dem üblichen  Leitungsdruck nicht standhalten, installiert werden.
Vor dem WasserWirbler sollte in der Hauptwasserleitung oder in der  Zuleitung ein Filter installiert sein, der zum Schutz des Wirblers alle Partikel mit einer Größe von mehr als 100 Mikrometern filtert. Die beste Wirkung erreicht ein AquaNevo Wirbler bei maximalem  Wasserdurchfluss. Deshalb sollte die Durchflussgeschwindigkeit  eines WasserWirblers passend zum Wasserfluss gewählt werden.  Wird der Wirbler zusammen mit einem Wasserfiltersytem genutzt, so  ist die Durchflussgeschwindigkeit des Filtersystems maßgeblich. Für die optimalste Wirkung sollte die Fließgeschwindigkeit aus der Armatur bzw. dem Wasserfilter ohne Wirbler mindestens so groß wie  der Wasserdurchfluss des Wirblers sein. 

Hat der WasserWirbler eine  geringere Durchflussgeschwindigkeit, so begrenzt er den Wasserfluss  auf seine maximale Durchflussgeschwindigkeit. Die ungefähre Durchflussgeschwindigkeit bei 4 bar Leitungsdruck  ist bei Einbau-Wirblern auf dem Wirbler angegeben und wird bei  Armaturen-Wirblern ermittelt, in dem bei maximal geöffnetem Wasserhahn ein 1 Liter-Gefäß befüllt wird (ohne zwischengeschaltetem Filter).  Die dafür benötigte Zeit wird mit der folgenden Tabelle verglichenSekunden Wasserdurchfluss ca.
60 1,0 Liter/Minute
30 2,0 Liter/Minute
20 3,0 Liter/Minute
15 4,0 Liter/Minute
10 6,0 Liter/Minute
8 7,5 Liter/Minute
5 12,0 Liter/Minute
Mehrere Wirbler können hintereinander montiert werden. Mit jedem
zusätzlichen Wirbler erhöht sich die Wirkung, während sich gleichzeitig der Wasserdruck und der Wasserdurchfluss reduzieren.

Pflegehinweise Wasserwirbler

Für die äußerliche Reinigung eines AquaNevo Wirblers sollten  ausschließlich Wasser, ein geeigneter neutraler Reiniger und ein  weiches Tuch genutzt werden. Scheuernd wirkende Reinigungsmittel  und scheuernde bzw. kratzende Hilfsmittel (Schwämme, Mikrofasertücher, u.ä.) sind ungeeignet und können Metalloberflächen bereits  nach einmaliger Anwendung schädigen. Armaturen-Wirblerwerden regelmäßig oder bei Bedarf gepflegt:
1. Am Wirblereingang wird der Sieb gesäubert, sofern sich dort Partikel angesammelt haben.
2. Am Wirblerausgang wird der Strahlregler bzw. der Glaskolben entkalkt. Zum Entkalken werden die einzelnen Teile auseinandergeschraubt und die Dichtungen entfernt.
Sollte der Strahlregler innenliegend eingeschraubt sein, so wird  dafür ein spezielles Werkzeug benötigt, das mit dem Wirbler  geliefert wird oder separat bestellt werden kann.
Alternativ kann der gesamte Wirbler (ohne Sieb und Dichtungen)  entkalkt werden. Je nach Verkalkungsgrad die Wirblerteile in verdünntem Entkalker  auf Zitronensäurebasis (kein Essig bzw. Essigreiniger!) einlegen, bis  sich der sichtbare Kalk aufgelöst hat. Dafür eignet sich beispielsweise  der Entkalker von Alvito. Die Wirkung ist in warmen/heißem Wasser  stärker. Anschließend die Wirblerteile gründlich mit klarem Wasser  spülen und inkl. Sieb und Dichtungen zusammensetzen.
Nach dem Entkalken wird der Wirbler am Wasserhahn angeschlossen  und vor Nutzung nochmals gründlich mit klarem Wasser durchgespült.
Einbau-Wirbler brauchen keine Pflege.

Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Google+
https://trinkwasser-wirbler.de/alvito-wasserwirbler/wasserwirbler-technik-pflege-und-montage">
Twitter
Pinterest
Pinterest
Instagram